PO-Texte Lawinenhund

Gültigkeit hat die PO, wir übernehmen keine Haftung.

Schau auch PO-Anpassungen

Lawinenhund
Lawinenhund

Diese Disziplin teilt sich in Grob- und Feinsuche auf. Da wird nicht nur der Hund sondern auch der HF gefordert. Dieser hat aufgrund der Ausgangslage selber zu definieren, wo das primäre Suchfeld auf dem Lawinenkegel sein soll und hat den Hund dementsprechend selbstständig einzusetzen.
Auf sich lösen können, auf grosse Distanz lenkbar bleiben und intensive schnelle Suche wird grossen Wert gelegt. Findet der Hund den Figuranten, hat er, bis der HF bei ihm eintrifft, intensiv zu scharren. Bei der Feinsuche hat der Hund einen vergrabenen Rucksack in systematischer Quersuche zu finden. Die Zeit wird erst angehalten, wenn dieser vom HF ausgegraben ist. Der HF ist während der ganzen Prüfung auf Touren-Skiern unterwegs.
Vor der ersten Prüfung hat der HF eine Skiprüfung zu bestehen.

Es können max. 300 Punkte erreicht werden.

LawH 1 – 3: 100 Ausführung Suche – 100 Erfolg (Personen/Anzeigeverhalten) – 100 Feinsuche

Lawinenhund Anzeige
Lawinenhund Anzeige

 

Bewertet wird bei der Grobsuche:
5 Fragen an den HF, taktisches Verständnis und definieren vom primären Suchgebiet des HF aufgrund der Anhaltspunkte des Geschehens, Verhalten des Hundes und sich vom HF lösen können, Führigkeit und intensives Arbeiten in grosser Distanz ohne viele Kommandos, Verhalten des Hundeführers, Erfolgszeit mit Finden innerhalb der Zeit, gefundene Figuranten und Anzeigeverhalten mit intensivem Scharren.
Bewertet wird bei der Feinsuche: Arbeitseifer, Gegenstand, Anzeigeverhalten.

Lawinenhund Grobsuche
Lawinenhund Grobsuche

LawH 1

Grobsuche:

ca. 5'000 m2 Suchbereich, 2 – 3 Anhaltspunkte des Geschehens, 2 Figuranten, 80 cm Vergrabetiefe
mind. 20 Min. Wartezeit
20 Min. Suchzeit.
Feinsuche:

Feldgrösse 50 x 30 m, 1 Rucksack, 30 cm Vergrabetiefe
mind. 10 Min. Wartezeit
10 Min. Suchzeit.

 

LawH 2

Grobsuche:

ca. 7'000 m2 Suchbereich, 2 – 3 Anhaltspunkte des Geschehens,
2 Figuranten, 80 cm Vergrabetiefe
mindestens 20 Min. Wartezeit,
20 Min. Suchzeit.
Feinsuche:

Feldgrösse 50 x 40 m, 1 Rucksack, 40 cm Vergrabetiefe
mind. 10 Min. Wartezeit
10 Min. Suchzeit.

 

LawH 3

Grobsuche:

ca. 9'000 m2 Suchbereich, 1 – 2 Anhaltspunkte des Geschehens,
2 Figuranten, 100 cm Vergrabetiefe
mind. 20 Min. Wartezeit
20 Min. Suchzeit.
Feinsuche:

Feldgrösse 50 x 50 m, 1 Rucksack, Vergrabetiefe 50 cm
mind. 10 Min. Wartezeit
10 Min. Suchzeit.

Lawinenhund Feinsuche
Lawinenhund Feinsuche

News

Wanderrally 2018

Rangliste und Bilder

Koch-Liste 2018

Koch-Einsatzliste_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.2 KB
Koch-Einsatzliste_2018.xlsx
Microsoft Excel Tabelle 15.3 KB

Gefällt die Seite?

Weiter empfehlen

Links

Kurs-Ausschreibungen
vom Zürcher Hundeverband (zhv)